Bilder - alle wollen Bilder.

Früher war es bei manchen Caches sogar eine Logbedingung dem Owner ein Bild zu schicken oder es dem Log beizufügen. Heute gibt es Challenges bei denen man ein Bild machen muß und viele Besitzer von TB's und Coins wünschen sich Photos von der Reise ihrer Lieblinge.

Manchmal braucht man selbst ein Bild um einen Fund zu dokumentieren weil das Logbuch fehlt, völlig überfüllt oder durchnässt ist.

An sich kein Problem - fast jeder hat ein Mobiltelephon dabei und die haben inzwischen alle ausreichend gute Kameras. Ja - ich weiß - es gibt besseres und diese Knipserln sind in ihren Möglichkeiten beschränkt, aber ich finde die beste Kamera ist die die man immer dabei hat.

Egal ob jetzt Handy-Kamera, Point-And-Shoot oder ausgewachsene Spiegelreflexkamera letztendlich das Beste ist - darum geht es in diesem Beitrag nicht.

Es geht darum jemanden einen Wunsch, oder eine Bedingung zu erfüllen. 

Nachdem man abgedrückt hat und die Aufnahme im Kasten ist muß sie irgendwie an den Logeintrag oder eine eMail gehängt werden.

Genau dafür habe ich einen für mich optimalen Weg gefunden.

Er setzt ein schlaues Telephon (leider nur iPhones und Android) und Accounts bei zwei Webseiten voraus.

Das erste in eine kleine App namens PicPLZ. Die stellt die mit der App gemachten Bilder automatisch auf der PicPLZ Seite des Benutzers online und hat eine kleine aber entscheidende Zusatzfunktion. Es kann die Bilder nicht nur dort online stellen sondern in einem Aufwaschen auch in einem DropBox-Ordner ablegen.

Dropbox kann das durch den automatischen Kamera-Upload alleine.

Damit kommen wir zur zweiten Webseite bei der man sich - wenn man meinen Weg gehen will - anmelden muß.

DropBox ist ein Dienst der einen Verzeichnis-Ast auf Deinem Computer erstellt und mit einer Kopie in der DropBox-Cloud synchron hält. Wenn Du mehrere Computer und/oder Mobiltelephone hast werden die Daten dieses Verzeichnisastes auf allen Geräten laufend synchronisiert.

In der Praxis bedeutet das, daß jedes Bild das ich mit meinem Android oder iPhone mache wenige Sekunden später auf meinem Laptop (mit 3G Anbindung), meinem Computer zu Hause und im Büro zur Verfügung steht.

Spätestens wenn ich mit dem Logeintrag oder der eMail fertig bin kann ich das Bild einfach vom Computer hochladen ohne mich darum kümmern zu müssen wie es vom Handy oder einer Kamera dorthin gekommen ist.

Gerade auf Events wo es inzwischen nicht nur jede Menge Reisende sondern auch Leute mit T-Shirts, Kappen, Taschen, Badges und Autos zu discovern gibt bewährt sich die Methode. Einfach alles photographieren und zu Hause von den Bildern loggen. Ohne Rätselraten ob das jetzt ein 1er oder doch ein kleines L war was man da auf den Zettel geschmiert hat.

Beide Dienste kann man bis zu einem gewissen Punkt kostenlos nutzen. Der gewisse Punkt ist, daß einem DropBox gratis nur 2GB Speicherplatz zur Verfügung stellt. Mehr bekommt man nur wenn man andere (Gratis-)Kunden wirbt oder dafür bezahlt. Als Prämie gibt es für den Werber und den Geworbenen jeweils ein Viertel GB extra bis zum maximum von 8GB.

Also - wenn Euch dieser Weg Bilder auf Euren Computer zu bekommen gefällt - dann macht mir die Freude und benutzt diesen Link um Euch bei Dropbox zu registrieren. Dann bekommen wir beide dieses Viertel dazu. Ja und bei PicPLZ könnt Ihr Euch auf unter http://picplz.com/ registrieren.

Update 20131003

PicPLZ gibt es leider seit einiger Zeit nicht mehr. Aber inzwischen kann die Dropbox das alleine mit dem automatischen Bilder-Upload. Alternativ dazu gibt es auch in Google+ einen entsprechenden Mechanismus, der aber ein wenig langsamer funktioniert.

Die entsprechenden Apps für Euer iPhone oder Android findet Ihr sowohl auf den beiden Seiten wie in den Appstores.
Comments